Problemstellung
Wie kann man Lernvideos im Kulturbereich sinnvoll einsetzen? In kulturellen Ausstellungen und Veranstaltungen werden nach wie vor wenige Videos verwendet und Informationen oft in Textform dargestellt. Das liegt überwiegend an den Kosten: Kostenlose Videos findet man YouTube viele, die Inhalte müssen jedoch geprüft werden und das Format in Bezug auf Umfang, Design und Inhalt unterscheidet sich stark. Passende Videos sind teuer zu produzieren. Insbesondere bei zeitlich befristeten Werken scheint der finanzielle Aufwand nicht gerechtfertigt. Ein weiteres Problem ist die Einbindung der Videos, da ungern weitere Technik angeschafft wird.

Kostengünstiges Lizenzmodell für V-Templates
In einer Machbarkeitsstudie untersuchen wir die Anforderungen an solche Lernvideos für Kunst und Kultur. Dabei fragen wir einerseits die Besucher/innen und andererseits die Veranstalter/innen nach möglichen Inhalten, Designvorlieben und Integrationsmöglichkeiten. Das Ziel ist es, Videos zu berühmten Persönlichkeiten wie Künstler/innen oder Wissenschaftler/innen zu produzieren und kostengünstig im Lizenzmodell anzubieten.

Aktuelles
Die erste Umfrage für Besucher/innen ist nun online. Wir freuen uns über jede/n Teilnehmer/in!

https://www.umfrageonline.com/s/Videos-Kunst-Kultur